16-jähriger Rechtsstreit: Schwarzwälder Schinken darf auch in Norddeutschland verpackt werden

Verfasst am .

Schwarzwälder Schinken darf auch so heißen, wenn er außerhalb des Schwarzwalds aufgeschnitten und verpackt wird. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem seit 16 Jahren anhaltenden Rechtsstreit entschieden. Damit wurde eine Beschwerde des »Schutzverbands der Schwarzwälder Schinkenhersteller« zurückgewiesen. Der Verband wollte eine genauere Spezifikation der geschützten geografischen Angabe durchsetzen.

Quelle hierzu auf spiegel.de/

Drucken