Menü

Die Brauerei Bischofshof setzt weiter auf „gelebte Lebensmittelsicherheit“

Transparenz, Vertrauen, Verlässlichkeit und Verantwortung gegenüber dem Verbraucher: Die Brauerei Bischofshof darf auch künftig das weltweit anerkannte, äußerst strenge Gütesiegel „FSSC 22000“ tragen — und bleibt damit Vorreiter unter Ostbayerns mittelständischen Brauereien.

Quelle hierzu auf wochenblatt.de

Drucken E-Mail

quadis_scs_tec.png buho_schnell_dbl_fink.png balvi_ebro_jueng_apc_01.jpg clea24_oncamp_mathes.png engel_unterb_2020.jpg dbv_banner.png