LGL-Präsident weist Schuld im Bayern-Ei-Skandal von sich

München (dpa/lby) - Der im Bayern-Ei-Skandal massiv unter Druck geratene oberste Lebensmittelkontrolleur in Bayern, Andreas Zapf, hat jegliche Vorwürfe gegen sich und seine Behörde zurückgewiesen. "Mir steht es nicht zu, mich in die Arbeit eines Staatsanwaltes einzumischen.

Quelle hierzu auf sueddeutsche.de

Drucken E-Mail

balvi_ebro_jueng_apc.png engel_unterb_tkt.png haccp_quadis_scs_tec.png buho_schnell_dbl_fink.png clea24_oncamp_mathes.png dbv_banner.png