Behörden ziehen wieder einen Wein aus dem Verkehr

Die Lebensmittelüberwachung hat wieder einen Wein wegen Rückständen nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittel vorläufig gesperrt. Eine Prüfung der im Herbst von den sächsischen Weinbauern gelesenen Keltertrauben auf Pflanzenschutzmittel hat dagegen keine Beanstandungen ergeben. Die Sächsischen Winzer bleiben verunsichert.

Quelle hierzu auf dnn.de

Drucken E-Mail

balvi_ebro_jueng_apc.png clea24_oncamp_mathes.png engel_unterb_tkt.png haccp_quadis_scs_tec.png dbv_banner.png buho_schnell_dbl_fink.png